Kostenfreiheit für Meisterkurse

"Eine künftige Bundesregierung muss endlich den Durchbruch für die Abschaffung der Gebühren für Meister-Lehrgänge und -Prüfungen durchsetzen." Das hat SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik aktuell im Pressedienst der Kreis-SPD gefordert. Mit der Novelle des "Aufstiegs-BAFöGs" im vergangenem Jahr haben wir bereits einen ersten großen Schritt gemacht. Jetzt... weiterlesen...

Skandalöser Personalabbau bei Siemens trotz Milliardengewinne!

Der Vorsitzende der SPD im Landkreis Verden, Bernd Michallik, hat im Pressedienst der Kreis-SPD mit deutlichen Worten die angekündigten Massenentlassungen beim Großkonzern Siemens kritisiert. Bernd Michallik dazu wörtlich: "Es ist skandalös, dass fast 7 000 Arbeitsplätze gestrichen werden sollen, während der Multikonzern nicht nur Milliardengewinne gemacht... weiterlesen...

Keine Abschaffung der Rente mit 63

Sehr befremdet reagierte SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik auf erneute Forderungen des CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn, der sich für die Abschaffung der Rente mit 63 ausgesprochen hatte. Diese Forderung von CDU-Politiker Spahn nach Abschaffung der Rente mit 63 zeige vor allem eines: "Der Respekt vor der Lebensleistung von... weiterlesen...

Wir sagen Nein zu Gewalt und Sexismus.

Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November erklärten Regina Ernst und Karin Hanschmann vom Kreisvorstand der sozialdemokratischen Arbetsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Landkreis Verden (AfA). Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter. Nicht erst in den letzten Wochen wurde deutlich: Sexismus und sexualisierte... weiterlesen...

Rote Handschrift prägt Regierungsprogramm für Niedersachsen

Dietmar Teubert, Kreisvorsitzender der SPD-Arbeitnehmerorganisation AfA, konnte sich am Freitagabend  über einen gut gefüllten Saal im Restaurant "Verdener Wappen" anlässlich des traditionellen Knippessens der SPD-Arbeitnehmerschaft freuen. Auch SPD-Kreis-vorsitzender Bernd Michallik brachte in einem kurzen Statement seine Verbundenheit mit der AfA sowie sozialdemokratischen Gewerkschaftern und Personal-... weiterlesen...

nach oben